Follow:
Uncategorized

Beauty | Lush – Cosmetic Warrior

Sich eine kleine Auszeit zu gönnen und sich auf die wesentlichen Dinge zu konzentrieren, vor allem während der Weihnachtszeit, gehört zu meinen liebsten Dingen. Für 2016 habe ich mir keine konkreten Ziele gesetzt, außer, dass ich mich und die Dinge die ich tue, optimieren möchte. Ich will etwas neues wagen, privat, aber auch hier auf meinem Blog. Größtenteils möchte ich Nagellackmädchen bleiben- keine Frage, aber das ist eben nur eine Facette von mir. Ich hoffe, dass ihr auch weiterhin ein Teil meines virtuellen Heims bleibt und gerne ein bisschen mehr von mir und meinen anderen Interessen lest.


Hände und Nägel zu pflegen ist einfach. Wenn man grundlegende Richtlinien beachtet, kann wenig schief gehen. Die Haut im Gesicht spricht da häufig eine ganz andere und kompliziertere Sprache.
Vor allem im letzten Jahr hatte ich ziemlich mit meiner Haut zu kämpfen, da ich mich dazu entschlossen hatte, komplett auf hormonelle Verhütung zu verzichten. Ich hatte keine Ahnung, wie sehr dieser kleine Hormoncocktail die Balance meines Körpers beeinflusst. Mittlerweile habe ich es gut raus, welche Produkte meine Haut positiv, sowie negativ beeinflussen.
In den letzten Wochen und Monaten musste ich mich mit einigen hartnäckigen Unreinheiten auseinandersetzen, die meine Haut immer noch zeichnen. Eine Pflegeroutine zu finden, die meine Haut zu dem macht, was sie die letzten Jahre über war, ist und bleibt das Ziel des kommenden Jahres.

Ein toller Helfer war dabei die Cosmetic Warrior Gesichtsmaske von Lush. Sie ist speziell für ölige und zu Unreinheiten neigender Haut geeignet und enthält Teebaumöl, Knoblauch, frische Weintrauben und reinigendes Kaolin. Zugegeben, die Maske riecht leicht streng, aber die Wirkung hat mich überzeugt. Gemeinsam mit meiner Nachtpflege kann ich guten Gewissens behaupten, dass die wirklich schlimmen Unreinheiten in Schach gehalten wurden.
Ich verwende die Maske meist Abends und lasse sie circa 10 Minuten einwirken, bis sie getrocknet ist. Anschließend rubbel ich sie mir vom Gesicht und spüle mit warmem Wasser nach.

Welche Lush-Produkte zählen zu euren Favoriten?

Related:

Previous Post Next Post

5 Comments

  • Reply Anne

    Och, das letzte Bild ist aber süß! 🙂 Der Cosmetic Warrior ist leider gar nichts für mich. Knoblauch ist nicht so mein Ding 😀 Ich mochte die Gesichtsmaske mit Himbeere immer gerne – Cosmetic Catastrophe oder so ähnlich?
    Sonst ist Happy Hippie mein Lieblingsduschbad. Im Weihnachts-Sale habe ich aber auch ziemlich zugeschlagen, haha 😀

    04/01/2016 at 9:48
    • Reply Lackliebelei

      Oh, bist du lieb Anne ♥ Also ich fand den Knoblauch jetzt gar nicht so mächtig, deshalb kann ich sie mir gut aufs Gesicht schmieren 😀

      04/01/2016 at 15:25
  • Reply Minnie

    Dann wäre die Maske leider nichts für mich. Hab eher normale bis trockene Haut. Im Moment verwende ich die Ayesha von Lush aber die finde ich leider nicht so dolle.
    Liebe Grüße ♥

    04/01/2016 at 19:35
    • Reply Lackliebelei

      Ich möchte mich auch noch weiter durch das Sortiment testen dieses Jahr 🙂

      06/01/2016 at 14:08
  • Reply beautyfaible

    Das kenne ich gut. Meine Haut hat sich komplett verändert seitdem ich die Anti-Baby-Pille abgesetzt habe.
    Habe mir diese Woche von Lush "The Sacred Truth" geholt und hoffe dass mir diese Maske in Zukunft zu einem besseren Hautbild verhilft =)
    Liebe Grüße,
    Victoria

    07/01/2016 at 8:57
  • Leave a Reply