Follow:
swatches

Swatch | Green Foliage by F.U.N. Lacquer

Und schon neigt sich mein heiliges Wochenende dem Ende zu und ich kann es kaum erwarten, nach zwei ereignisreichen Tagen in mein frisch bezogenes Bett zu kriechen und in einen hoffentlich ruhigen und erholsamen Schlaf zu verfallen. Das Wetter hat die meisten von uns die letzten zwei Tage ganz schön im Stich gelassen. Dementsprechend habe ich auch mal wieder zu einem dunklen Nagellack gegriffen – allerdings mit einer ordentlichen Portion Holo (´cause a girl can never go wrong with that!).


Green Foliage by F.U.N. Lacquer

Ein wirklich wunderschöner Lack mit einem noch schöneren Namen. Green Foliage by F.U.N. Lacquer oder zu deutsch „Grüner Laub“ ist ein dunkelgrüner Lack, der durch wunderschönen Hologlitzer ziemlich aufregend wirkt. Das Besondere? Er hat eine blaue Holoflamme und unterscheidet sich damit von meinen bisherigen abgelichteten Holo-Schönheiten. Die meisten Lacke haben nämlich eine rote bzw. orangene Holoflamme und sind damit zwar wunderschön, aber „gewöhnlich“. Eine blaue Flamme auf den Nägeln tragen zu dürfen ist da schon ein bisschen was besonderes. Das Glitzer an sich würde ich auch eher als scattered beschreiben, mit linearem Holo haben wir es hier zumindest nicht zu tun.

Grün trage ich ehrlich gesagt ziemlich selten auf meinen Nägeln. Bei diesem Lack schlägt mein Herz allerdings ein wenig schneller, sodass ich ihm seine Zugehörigkeit zu einer gewissen Farbfamilie gut verzeihen kann. Ich könnte meine Griffel wirklich Ewigkeiten in meine Holo-Lampe halten und dem Effekt zuschauen – das hat auf Holo-Junkies wie mich eine sehr beruhigende Wirkung. Auf den Bildern trage ich zwei Schichten von Green Foliage, die recht zügig trocken waren. Leider erkennt man bei ein paar Nägeln bereits ein wenig Tipwear (I´m sorry!). Daran hatte ich nach drei Tagen auf den Nägeln vor dem Bilder knipsen einfach nicht mehr gedacht…

Insgesamt: ein toller Lack und damit ein guter erster Vertreter der Marke F.U.N. Lacquer in meiner Sammlung!

Was haltet ihr von meinem „grünen Laub“?

Related:

Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply