Follow:
Uncategorized

Verfärbte Nägel: Mein Übeltäter!

Es war vor ein paar Monaten, als mich ein bisschen das Nagellackfieber packte und ich anfing zu experimentieren. Ich kaufte viele Lacke und pinselte wie wild drauf los, was den Grundstein für diesen Blog legte. Leider beging ich damals einen Fehler, indem ich keinen Basecoat verwendete.

Ich kann euch ganz genau sagen, welcher Lack meine Nägel verfärbt hat, denn ich habe ihn eine Zeit lang non-stop getragen: Tickle my Pink von Astor. Ein wirklich tolles sanftes Pink, das sich wunderbar im Alltag tragen lässt! Was leider irgendwann beim ablackieren zu Tage trat, waren fiese verfärbte Nägel. Ich habe schon viele Bilder gesehen, auf dem andere Bloggerinnen ihre eigenen verfärbten Nägel zeigen und mir blutet jedes Mal ein bisschen das Herz. Vor meiner Nagellackzeit war ich immer stolz auf meine schönen Naturnägel, aber mittlerweile schäme ich mich ein kleines bisschen für meine „nackten Nägel“ und vermeide es, sie zu zeigen. Das habe ich allerdings gehörig satt. Ich habe mir einen kleinen Helfer von P2 zugelegt, über den ich schon viel Gutes lesen konnte: Den P2 Pro White Basislack. Vielleicht ist euch bereits aufgefallen, dass meine Nägel gar nicht so furchtbar verfärbt aussehen. Das liegt daran, dass ich bereits einen Schicht des Basislacks auf meinen Nägeln trage. Er hält also was er verspricht, denn dem Lack wird eine sofortige Aufhellung der Verfärbung zugesagt.

Ich werde den Basislack von nun an auf meine Nägel auftragen, bis ich euch eine ausführliche Review und hoffentlich bald unverfärbte Naturnägel präsentieren kann!

Der Übeltäter: Tickle my Pink von Astor

 Habt ihr auch verfärbte Nägel? Und was tut ihr dagegen?

Related:

Previous Post Next Post

4 Comments

  • Reply Lack n Roll

    Das wäre ja was, wenn der tatsächlich was bringen würde!
    Meine Nägel sind auch dauerverfärbt, das ist glaub ich auch normal, wenn man sie ständig lackiert hat. Sie haben halt so einen Gelbstich, das sieht unlackiert eklig aus und ich mochte meine Naturnägel früher sehr gern, also eigentlich ist es bei mir genau wie bei dir. 😀
    Bin gespannt auf den Langzeitbericht! 🙂

    23/06/2014 at 2:36
    • Reply Lackliebelei

      Ich wusste, ich bin mit dem Problem nicht allein! 😀 Ich hoffe auch, dass der Basecoat was bringt und ich bald meine Nägel ohne Scham präsentieren kann :))

      23/06/2014 at 11:09
  • Reply trulla-la(ck)

    Ein Lack von Astor war bisher auch mein schlimmstes Erlebnis, was das Verfärben angeht, das war echt krass. Seitdem meide ich die auch sehr konsequent. :-/
    Ansonsten schrubb ich meine Nägel mindestens einmal im Monat mit Zahnpasta (irgendeine mit White-Effekt), oder nach Bedarf, wenn ich irgendwas doof färbendes auf den Nägeln hatte. Das funktioniert super, ich hab jetzt seit über zwei Jahren meine Nägel mehr oder weniger dauer-lackiert, aber keine Verfärbungen. 🙂

    23/06/2014 at 5:19
    • Reply Lackliebelei

      Das mit der Zahnpasta höre ich jetzt zum ersten Mal, aber wenn es was bringt, werde ich das ganz sicher mal austesten! 🙂

      23/06/2014 at 11:10

    Leave a Reply